Share

PinIt

3 thoughts on “Schon einmal was von ‘Chemtrails‘ gehört…?

  1. Avatar of TomokoTomoko

    Zu diesem Thema ist ein interessanter Dokumentarfilm namens “Overcast” entstanden.
    Der schweizer Filmemacher Matthias Hancke hat beide Seiten – die “Verschwörungstheoretiker”, wie auch die Gegner dieser “Theorien” – dazu befragt. Was dabei rausgekommen ist, ist ziemlich aufschlussreich.
    Der Film kommt ohne “Angst- und Meinungsmache” aus und Jeder kann sich seine eigene Meinung zum Thema bilden. Sehr empfehlenswert.

  2. Avatar of Michael72Michael72

    war zu diesem thema anfangs sehr skeptisch. habe aber aus seriösen kreisen meinungen eingeholt die wahrhaft erschütternd waren. da waren menschen (manager, führungsleute in großen konzernen, akademiker jeden bereiches usw…) also jenseits von jedem “verschwörunstheoretiker” wo nur FAKTEN zählten die die sogenannten “chemtrails” als TATSACHE erkannten. sprechen durfte man darüber nur in absoluter disketion, weil keiner (mich eingeschlossen) mit der “verschwörungstheoretiker-keule” erschlagen werden wollte. Hier sieht man dann ganz schnell die öffentliche machtstruktur welche mit begrifflichkeiten ein offenes sprechen von kritischen missständen beinahe unmöglich macht. würde man zu dieser erkenntnis öffentlich einstehen, kann man schneller als man denkt sich irgendwo auf einer “gemütlichen couch beim onkel doktor” oder in einer weißen weste wiederfinden. (übertrieben gesagt..*g)
    neben chemtrails gibts noch das sogenannte “hof in der sonne” phänomen. hab diesen “kreis” selbst gesehen und auch fotos davon gemacht.
    wer hat diesen “chemischen kreis” schon mal am himmel gesehen?
    auf youtube sieht man diesen unter: sun halo in mexico1 oder halo solar en el istmo

    noch immer stellt sich mir die frage was das für eine erscheinung ist. könnte das auch mit den chemtrails zu tun haben?
    hab keine ahnung!

    michael

  3. Avatar of frank cabanafrank cabana

    tja die chemtrails ist wohl das ding das am längsten braucht um es ins bewusstsein integrieren zu können, ich hab es 2 jahre vor mir hergeschoben – aber es ist für mich das wichtigste weil sonne weg ist und bäume und sträucher eingehen und eigene pflanzen essen unlustig wird und mit regenwasser giessen und frische luft atmen und und und deswegen akuter als geldwesen und fukushima etc. -
    LÖSUNG : “alle” menschen informieren damit “alle” es sich bewusst machen können damit wir das sehr schnell auflösen können … !

Hinterlasse eine Antwort