‘Urbi et Orbi’ – Achtung, fertig, los!

wtf_banner-altes

sonnenaufgang vor erde


 

Fertig! Los Geht’s!

Man nennt ihn zwar den ‘Fünfundzwanzigsten Dezember’, er ist aber in Wirklichkeit der wahre ERSTE Tag. Heute ist der Beginn der Reise von Sonne um das Jahr. Das ‘Licht der Welt’ macht den ersten Schritt, geht ein Grad ‘höher’ am Horizont auf und eröffnet damit den ersten ‘Raum’ für das Lebendige, das erlebende Bewusstsein. Die ‘Spiele beginnen’.

Man nennt diesen Tag nicht umsonst ‘Christtag’ und der ‘Nachfolger Petri’ respektive der Papst richtet sich nicht umsonst heute an die ‘Gläubigen’ mit seinem SeGen (was für mich so viel bedeutet, wie ‘sich generieren’), immerhin spricht er zu allen ‘Völkern’, die wiederum POP(e)-Ulationen genannt werden. ‘POPUL’ würde ich mit ‘U’nter der ‘L’eitung vom ‘POP’e übersetzen …, er gibt seinen ‘Unterworfenen’ so zu sagen einen ‘Denkzettel’ mit …

Heute ist also der Tag, an dem der einzelne, individuelle, lebendige Geist – also DU! – sich mit seinen Sinnen, seiner Realität, seiner Absicht, seiner Prägung, seinen Ängsten, seinen Hoffnungen, seiner Meinung, seinem Glauben, etc… ‘allein gelassen’ – im Sinne von ‘Vater, warum hast Du mich verlassen?…’ – auf seine ganz ‘persönliche’ Reise rund um das ‘Kreuz des Jahres’ macht.

Bis ‘Ostern’ hast Du jetzt wirklich im wahrsten Sinne des Wortes ‘ALLEIN’ zu sein. Ab 21. März wird das ‘Licht’ über die ‘Dunkelheit’ ‘gesiegt’ haben, die Tage werden wieder länger als die Nächte sein, für ein halbes Jahr wird die ‘Elekrizität’ das Kommando wieder übernehmen und Du wirst ‘Frühling’ und ‘Sommer’ dazu sagen …

Heute ist aber nicht einfach ein ‘weiterer 25. Dezember’. DIESMAL handelt es sich um einen ganz besonderen ERSTEN TAG. Die Menschheit tritt ‘zur Zeit‘ kollektiv ins NEUE BEWUSSTSEIN ein und wird alles, was diesem so genannten ‘Christus’-Bewusstsein nicht (mehr) entspricht hinter sich lassen. Das Problem dabei ist, dass die ‘Menschheit’ das selbst nicht weiss und sie aktuell viel zu sehr damit beschäftigt ist, prinzipiell einmal zu ‘Überleben’ – entweder im Grossen oder im Kleinen… Sie kann es sich gar nicht leisten, über solche Dinge überhaupt nachzudenken. Würde sie das jedoch tun, wüssten die Menschen aus sich heraus, dass jeder selbst sein eigener ‘Herrscher’ ‘wäre’ und ohnehin JETZT schon ALLE FREI SIND.

Der ‘Eigentümer der Welt’ weiss das aber natürlich, deshalb generiert er sich ja auch über den ganzen ‘Erdkreis’ bevor’s losgeht … wunderbarerweise spricht es sich schön langsam allerdings herum, wie die ‘Welt’ tatsächlich gestrickt ist.

Der ungeübte ‘Freigeist‘ tut sich bedauerlicherweise ein bisschen schwer damit, antrainierte ‘geschulte’ Muster wieder loszulassen. Sowohl im Verhalten, als auch im Denken. Es liegt ab JETZT ausschliesslich an DIR, wie schnell das ‘kollektive Bewusstsein’ sich den Raum schaffen kann, den Ich ‘vorab‘ schon einmal salopp ERLÖSTERREICH nenne. Den Raum, in dem jedes Lebewesen SEIN wesentliches SEIN auch wahrhaftig SEIN darf.

Weil ALLE S EIN ist!

Ich wünsche DIR also NUN ein wundervolles NEUES Jahr, freu’ Mich, wenn Wir einander im Lauf dieses neuen ‘Kreises’ (wieder) begegnen und wünsch’ Dir, dass Du das (er)lebst, was Dir entspricht, also ALLES GUTE!
Und ganz besonders HEUTE Guten Morgen!

I. Mens – benannt Joe Kreissl

Share

PinIt

One thought on “‘Urbi et Orbi’ – Achtung, fertig, los!

Hinterlasse eine Antwort